Keramikinlays und -teilkronen

Keramikinlays und -teilkronen stellen zurzeit neben Goldversorgungen die beste Versorgung von größeren Defekten im Seitenzahngebiet dar. Keramik besitzt eine hervorragende Bioverträglichkeit und die besten ästhetischen Eigenschaften. Allergien sind so gut wie ausgeschlossen. Durch ein aufwendiges Mehrkomponentenverfahren werden Keramikinlays mit der Zahnsubstanz verklebt. Dadurch können auch sehr große Defekte versorgt werden und so stabilisiert werden, dass evtl. vorhandene dünne Zahnwände nicht mehr wegbrechen können.
Keramikinlays und -teilkronen werden nach dem Beschleifen der Zähne in einem indirekten Verfahren mittels Abdrücken und Modellen beim Zahntechniker individuell für den jeweiligen Zahn angefertigt. Sie haben bei guter Zahnpflege eine sehr lange Haltbarkeit, werden mit exakt in den Gegenzahn passender Kaufläche hergestellt und nach dem Ausarbeiten hochglanzpoliert. Aufgrund des guten Randschlusses, der glatt polierten Oberfläche und der Verklebung im Mehrkomponentenverfahren haben bei Keramikinlays und -teilkronen Bakterien und Speisereste die geringsten Chancen. Der Hochglanz macht es Belägen schwer, an der Oberfläche haften zu bleiben.

Vorteile von Keramikinlays und -teilkronen

• Sehr lange haltbar
• Sehr gewebeverträglich und biokompatibel
• Zahnfarben mit hoher Ästhetik
• Stabilisierung von Zähnen mit größeren Defekte (auch nach Wurzelbehandlung)
• Die Kaufläche kann den Gegenzähnen optimal angepasst werden

Nachteile von Keramikinlays und -teilkronen

• Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt nur einen sehr geringen Teil der Kosten
• Die Herstellung ist sehr arbeits- und zeitaufwendig, es fallen zusätzliche Laborarbeiten an

Dr. Andreas Rug

Zahnarzt in Bad Kissingen

Adresse
Hemmerichstr. 10
97688 Bad Kissingen

Kontakt
Telefon: 0971-61718
Telefax: 0971-6993317
Email: praxis@zahnarzt-rug.de

Praxiszeiten

Mo-Mi 8:00 – 12:00 Uhr
Mo & Di 14.30 – 17.00 Uhr
Do 10.00 – 14.00 Uhr
Do 16.30 – 19.00 Uhr
Fr 8:00 – 12:00 Uhr

Bewerten Sie uns

empfiehlt Zahnarzt Dr. Rug in Bad Kissingen.